btrusted-Siegel

Fototasse Der "Schärfste" Oederaner


Fototasse Der "Schärfste" Oederaner

Artikel-Nr.: 271

Auf Lager
innerhalb 2-3 Tagen lieferbar

9,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Preisvergünstigungen

Kaffeebecher (spülmaschinengeeignet) mit der Kurzgeschichte des letzten sächsischen Scharfrichters, welcher in Oederan lebte. Moritz Brand, letzter sächs. Henker, lebte auf einem Anwesen in Oederan OT Neuhohelinde. Von Generation zu Generation vererbte sich in dieser Familie das blutige Amt des Scharfrichters. Nach dem Tod seines Bruders übernahm Moritz Brand 1885 die Tradition der Familie Brand. Während seiner Amtszeit war er in ganz Sachsen und über diese Grenzen hinaus tätig. Seine wohl spektakulärste Hinrichtung war 1908 der Fall Margarete Beier. Moritz Brand wurde als sehr freundlicher, zurückhaltender, würdiger und wortkarger Mann mit weißem Patriarchenbart beschrieben. Er starb im gesegneten Alter von 83 Jahren in Neuhohelinde.

Diese Kategorie durchsuchen: Oederaner Originale